Nico Theodossiadis

Fächer

Saxophon, Klarinette, Querflöte

Lebenslauf

Nico Theodossiadis
Nico Theodossiadis

Nico Theodossiadis ist Saxophonist und Musikpädagoge. Nach dem Abitur studierte er
Musikpädagogik bei Prof. Brusniak und Jazzsaxophon bei Prof. Hubert Winter, Prof. Leshek Zadlo
und Prof. Marko Lackner an der Hochschule für Musik in Würzburg. Im Alter von 12 Jahren nahm
Nico bereits Saxophonunterricht bei Andreas Maile, Tenorsaxophonist der SWR Big Band. Weitere
musikalische Erfahrungen sammelt er als Lead-Altsaxophonist im Landesjugendjazzorchester
Bayern unter der Leitung von Harald Rüschenbaum und Karsten Gorzel, sowie als Bandleader in
seinem NewJazz-Quintett „NICO THEO“ für das er eigene Kompositionen und Arrangements
schreibt. 2020 wurde sein Quintett als Finalist des „12. Europäischen Jazzpreis Burghausen“
ausgewählt. Der Wettbewerb findet aufgrund der Corona-Pandemie am 29. Juni 2021 statt.
Er ist musikalisch auch außerhalb des Jazz breit aufgestellt, u.a. mit Bands wie Poly Radiation (Big
Band/ Neo Soul). Des Weiteren wird Nico auch für Musicals gebucht. 2020 ist er Mitglied des
Musicals Lazarus, ein Musical von David Bowie und Enda Walsh nach dem Roman THE MAN
WHO FELL TO EARTH von Walter Tevis. Als Lehrkraft unterrichtet er u.a. die Fächer Saxophon,
Querflöte und Klarinette, sowie Musiktheorie und Gehörbildung.
Nico nahm erfolgreich an zahlreichen Workshops und Masterclasses teil (u.a. Seamus Blake,
Eastern Flower Trio, Lage Lund, Eberhard Weber und Klaus Wagenleiter)